Variable Textbausteine - 0051

Mit variablen Textbausteinen kannst Du Standard-Texte definieren, die automatisch oder optional in Deinen Belegen gezogen werden.

 

Variable Textbausteine pflegen (Textbausteinübersicht)

Unter dem Menüpunkt Konfiguration à Textbausteinübersicht springst Du auf die Textbausteinübersicht. Diese Maske ist der Einstieg für sämtliche Textbaustein-Funktionen. Neben einer Freitextsuche stehen Dir verschiedene Filter- und Sortierfunktionen zur Verfügung.

 

 

Bei der Pflege von Textbausteinen sind folgende Informationen relevant:

  • Name: Name des Textbausteins.
  • Aktiv (-Status): Textbausteine werden in Belegen nur angeboten, wenn sie aktiv sind. Soll ein Textbaustein in Belegen temporär nicht verwendet werden (z.B. saisonale Weihnachtsgrüße), dann setzte ihn auf inaktiv.
  • Belegtypen: Über einen Klick auf das Listbox Symbol (rechts neben Textfeld) kannst Du einem Textbaustein die gewünschten Belegtypen zuordnen, für die er verwendet werden soll.
  • Standard: Ist die Checkbox aktiviert, wird der Textbaustein beim Erstellen des jeweiligen Belegs automatisch verwendet. Ist die Checkbox nicht aktiviert, so steht der Textbaustein bei der Belegerfassung optional zur Verwendung bereit.
  • Position: Hier gibst Du an in welchem Bereich des Belegs (des Formulars) der Textbaustein verwendet werden soll (Kopf, Körper, Fuß). Bitte beachte dass die Position Körper nur bei dem Belegtyp Korrespondenz möglich ist.
  • Sortierung: Für eine exaktere Positionierung des Textbausteins, gibst Du neben der Position zusätzlich die Sortierung an. So kannst Du z.B. mehrere Kopf-Textbausteine verwenden und diese mit der Sortierung 1, 2, 3, etc. in die jeweils gewünschte Reihenfolge bringen.
  • Beschreibung: Beschreibung des Textbausteins (optional)
  • Text: Hier wird der eigentliche Textinhalt hinterlegt, der in den Formularen angedruckt werden soll.

Bitte beachte dass der Name des Textbausteins in Kombination mit der Position eindeutig ist und deshalb nicht mehrfach angelegt werden kann.

Beispiel: Textbaustein für Angebotsformular - Druck erfolgt oberhalb Positionsdaten - Standard, also wird automatisch im Beleg gezogen - Mit Systemvariable Briefanrede
Beispiel: Textbaustein für Angebotsformular - Druck erfolgt oberhalb Positionsdaten - Standard, also wird automatisch im Beleg gezogen - Mit Systemvariable Briefanrede

 

Variable Textbausteine in Belegen verwenden

Bei der Belegerstellung stehen für die jeweilige Belegart alle aktiven Textbausteine, die zuvor angelegt wurden, zur Verfügung.

 

Der oben angelegte Standard Textbaustein wird hier in Angebotstext Kopf automatisch verwendet
Der oben angelegte Standard Textbaustein wird hier in Angebotstext Kopf automatisch verwendet
Ein weiterer Standard Textbaustein wird im Fussbereich verwendet (mit Systemvariable Grußformel).
Ein weiterer Standard Textbaustein wird im Fussbereich verwendet (mit Systemvariable Grußformel).
Zusätzlich vorhanden der variable Textbaustein "Weihnachtsgruß", der mit einem Doppelklick übernommen werden konnte.
Zusätzlich vorhanden der variable Textbaustein "Weihnachtsgruß", der mit einem Doppelklick übernommen werden konnte.
Ergebnis im Angebotsformular (Teilauszug): Bereich oberhalb und unterhalb der Positionen wurde mit den 3 Textbausteinen bedruckt - Die beiden Systemvariablen wurden über Kontaktstammdaten befüllt.
Ergebnis im Angebotsformular (Teilauszug): Bereich oberhalb und unterhalb der Positionen wurde mit den 3 Textbausteinen bedruckt - Die beiden Systemvariablen wurden über Kontaktstammdaten befüllt.

 

Systemvariablen

Eine Übersicht welche Systemvariablen (Briefanrede, Grußformel etc.) zur Verfügung stehen, findest Du hier.