Inhalt: Rabatt, Skonto, Nebenleistungen, Individuelle Preise.

Rabatt - 0040

Wenn Du dieses Feature einsetzt, dann kannst Du in den Kundenstammdaten sowie innerhalb von Vertriebsbelegen mit Rabatten arbeiten.

 

Rabatt im Kundenstamm hinterlegen (0037 - Kunde)

Hinterlege pro Kunde einen artikelübergreifenden prozentualen Rabatt. Springe hierzu in den gewünschten Kundenstamm und wähle die Registerkarte Kunde.

 

Der globale Rabatt wird vom Kundenstamm automatisch in die Vertriebsbelege übernommen.

 

Rabatt in Vertriebsbelegen verwenden (Vertriebsbelege)

Innerhalb von Vertriebsbelegen z.B. Angebote kannst Du einerseits einen prozentualen Gesamtrabatt auf die Summe der Nettopositionen vergeben (siehe der übernommene Rabatt aus dem Kundenstamm).

 

Andererseits kann jede einzelne Artikelposition entweder mit einem prozentualen Rabatt oder einem Betrags Rabatt ausgestattet werden. Die Berechnungen erfolgen automatisiert gemäß der getätigten Eingaben. 

Skonto - 0041

Mit diesem Feature hinterlegst Du Skontoinformationen innerhalb von Kundenstammdaten oder innerhalb von Vertriebsbelegen.

 

Skonto im Kundenstamm hinterlegen (0037 - Kunde)

Springe in den gewünschten Kundenstamm und wähle die Registerkarte Kunde.

 

 

 

Skonto in Vertriebsbelegen verwenden 

Du kannst Skontoinformationen innerhalb von Vertriebsbelegen unter der Registerkarte Abrechnungsspezifische Optionen hinterlegen (falls diese nicht bereits über den Kundenstamm automatisch vorbelegt werden).

PDF Formular Druck:

Nebenleistungen - 0042

Mit diesem Feature kannst Du in Vertriebsbelegen Nebenleistungen separat zu den Positionen erfassen. Erstelle hierzu den gewünschten Vertriebsbeleg und gebe die Nebenleistung (Betrag + Art) im Oberen rechten Bereich der Kopf Maske ein.

 

Durch Einsatz der Nebenleistungen erhältst Du eine klare Trennung in den Vertriebsbelegen zwischen Netto-Warenwert und dem Nettogesamtbetrag inklusive Nebenleistungen wie Fracht (in der Maske sowie auf dem Formular).

Individuelle Preise - 0043

Individuelle Preise im Kundenstammsatz hinterlegen (0037 - Kunde)

Wenn Du dieses Feature gewählt hast, dann erscheint in der Kundenmaske eine neue Registerkarte Individuelle Preise. Bevor Du individuelle Preise zuordnen kannst, musst Du im ersten Schritt entsprechende Artikel-Stammsätze und Kontakt/Kunden-Stammsätze erzeugt haben. Ist dies geschehen, springst Du in den gewünschten Kontakt-Stammsatz und navigierst über die Registerkarten Kunde zu Individuelle Preise.

 

Wähle hierzu im ersten Schritt den gewünschten Artikel aus. Der Listenpreis wird Dir dabei informativ im Feld Betrag VK (Artikel) angezeigt.

Unter Beschreibung gibst Du (optional) den Grund des Sonderpreises an z.B. Super-Lieblings-Kunde (dieser Text wird später auf dem Formular gedruckt).

 

Im Betrag VK (indiv.) hinterlegst Du den eigentlichen Sonderpreis netto (ohne Mehrwertsteuer).

 

Optional kannst Du ein Gültigkeitsintervall des Sonderpreises vergeben (gültig ab, gültig bis). In Belegen wird der Sonderpreis des Kunden dann nur gezogen, wenn die Erstellung des jeweiligen Belegs innerhalb des jeweiligen Gültigkeitsintervalls fällt. Somit hast Du automatisiert die Möglichkeit den Sonderpreis zeitlich zu begrenzen.

 

Individuelle Preise in Vertriebsbelegen weiterverwenden (Vertriebsbelege)

Wenn Du einen Artikel mit kundenindividuellen Preis in einem Vertriebsbeleg z.B. Angebot verwendest, dann wird der im Kunden-Stammsatz hinterlegte Preis automatisch gezogen und verwendet. Auf dem Formular wird zusätzlich der im Feld Beschreibung hinterlegte Grund angedruckt. Im Positionsbereich wird der kundenindividuelle Preis in der Spalte istSonderpreis per Checkbox gekennzeichnet.