Erste Schritte mit der Loesungsbox

Nach Installation der Loesungsbox zur produktiven Nutzung in Deiner Firma kann es losgehen! Auf dieser Seite beschreiben wir Dir die notwendigen Schritte, damit Deine Anwender mit der Loesungsbox sofort effizient durchstarten können.

 

Schritt 1: Erstmalige Anmeldung Administrator

Rufe die Anwendung auf und melde Dich mit dem ausgelieferten Administrator User (Benutzername = lb, Passwort = lb) an. Wichtig! Ändere das Kennwort des Administrator bitte sofort unter dem Menü  Loesungsbox à Kennwort ändern. Gehe danach auf Menü Loesungsbox à Neu anmelden und melde Dich mit dem neuen lb Passwort an. Stell sicher, dass das Passwort für den lb User im Notfall zur Verfügung steht und nicht vergessen wird.

 

Schritt 2: Einrichten der Anwender (Benutzer verwalten)

  • Lege die Benutzerkonten der Anwender (User) an und vergib deren Initialisierungspasswörter. Die Anleitung hierzu findest Du unter Benutzer verwalten.
  • Solltest Du mit Berechtigungen arbeiten, dann kannst Du auch gleich die Rollen Deiner Anwender korrekt hinterlegen (gleiche Maske).
  • Weise die Anwender darauf hin, dass die Passwörter ihrerseits nach der Erstanmeldung geändert werden müssen (Menü Loesungsbox à Kennwort ändern).
  • Tipp: Der zentrale Administrator-User lb sollte nur im Notfall zum Einsatz kommen z.B. wenn sich alle anderen User aus dem System gesperrt haben. Solltest Du mit Berechtigungen arbeiten, vergibst Du also Deinen Administratoren z.B für Datenbanksicherungen, Useradministrationsaufgaben etc. am Besten die entsprechende Admin-Berechtigung.

Schritt 3: Zentrale Informationen zur eigenen Firma

Hinterlege zentrale Informationen zu Deinem Unternehmen. Dies solltest Du bereits zu Beginn gewissenhaft umsetzen, weil viele Funktionen der

Loesungsbox die zentralen Informationen der eigenen Firma aufgreifen z.B. Formulare oder Mehrwertsteuer. Die Einstellungen erfolgen über das Menü Administration à Meine Firma. Die Anleitung hierzu findest Du unter Eigene Firmendaten erfassen.

 

Schritt 4: Nachschlagetabellen pflegen

Dieser Schritt ist optional für den Beginn. Wir empfehlen Dir aber die Nachschlagetabellen gleich zu Beginn zu prüfen. In der Loesungsbox gibt es viele Felder, deren Werte zentral vorgegeben werden können. Sofern Du bereits zu Beginn konkrete Vorstellungen hast, welche Vorgaben den Anwendern zur Verfügung gestellt werden müssen, dann solltest Du dies zu Beginn gleich machen. Gehe hierzu über das Menü Konfiguration à Nachschlagetabellen. Details findest Du unter Werte für Felder global vorgeben.

 

Schritt 5: Konfigurierbare Belegnummern

Dieser Schritt ist nur relevant, wenn Du individuelle Belegnummern vergeben willst und das entsprechende Feature 0081 gewählt hast. Nutzt Du das Feature, dann solltest Du die Einstellungen vornehmen, bevor Du die ersten Belege erzeugst. Details findest Du unter Belegnummern konfigurieren.

 

Schritt 6: E-Mailversand - SMTP Einstellungen

Dieser Schritt ist nur dann notwendig, wenn Du das Feature 0077 - E-Mailsversand im Einsatz hast. Damit Du E-Mails aus der Loesungsbox versenden kannst, musst Du zuerst folgende technische Einstellungen einmalig vornehmen. Nähere Infos findest Du unter Einstellungen zur Nutzung von E-Mail hinterlegen

 

Schritt 7: Verfahren für Datenbanksicherung einrichten

Hattest Du schon mal die schmerzhafte Erfahrung, dass private Daten wie Bilder plötzlich vernichtet wurden, weil Dein Computer zu Hause unreparierbar den Geist aufgegeben hat? Das sollte mit Deinen Geschäftsdaten bitte nicht passieren. Daher ist es wichtig, dass Du regelmäßige Datenbank Sicherungen der Loesungsbox organisierst und durchführst. Hilfreich ist ein Plan wie oft, durch wen und wann Datenbank Sicherungen erstellt werden sollen. Der Plan sollte konsequent umgesetzt werden. Hier erfährst Du wie man Datenbanksicherungen schnell und einfach erstellt.

 

Bitte schiebe das Thema in Deinem Interesse nicht auf die lange Bank!